Sporttraumatologie – Implementierung neuer Abläufe und Technologien

Sporttraumatologie – Implementierung neuer Abläufe und Technologien

Ein Sportverletzter profitiert von einer schnellen und kompetenten Abklärung. Ziel ist dabei, Rekonvaleszenz und Arbeitsausfall kurz zu halten. 2013 haben wir neue Behandlungspfade mit rascher Bildgebung und Spezialisteneinbindung etabliert. Wir bieten eine kompetente Betreuung vom Unfall bis zur Wiedereingliederung in den Sport mit sportmedizinischem Hintergrund und Erfahrung in der Spitzensportbetreuung. Die Versorgung erfolgt evidenzbasiert nach aktuellstem Stand der Wissenschaft.

Mit der Einführung von «Synergy HD3 (Arthrex)», dem modernen Kamera-System als einzigartigem Verbund der neuesten Technologien an HD-Kamera, LED-Licht und Dokumentation, sind wir auf dem neusten Stand der Technik in der Arthroskopie. Durch innovative Operationstechniken in der rekonstruktiven Gelenkschirurgie verkürzen wir den Spitalaufenthalt und steigern den Komfort.

Das nächste Ziel der Sporttraumatologie am Kantonsspital Aarau ist die Etablierung einer engen Kooperation mit der Abteilung Sportmedizin der Rehaklinik Bellikon als interdisziplinäres und zertifiziertes Kompetenzzentrum für Sportmedizin und Sporttraumatologie im Mittelland.

Icon
R Glaab, S Azizi (Traumatologie KSA)