SystemsX, Personalized Health – weisse Blutkörperchen und rheumatoide Arthritis

SystemsX, Personalized Health, weisse Blutkörperchen und rheumatoide Arthritis

SystemsX ist ein Förderprogramm der Systembiologie mit Bezug zur Diagnostik und Behandlung. Personalized Health wird als Nachfolger konzipiert, mit dem Ziel der Anwendung der Systembiologie am einzelnen Patientenfall.

Die klinische Applikation der Systembiologie bedingt die umfassende elektronische Dokumentation von Patientendaten. Ein solches System ist nicht verfügbar, was einen gravierenden Engpass darstellt. In einem Bottom-up-Verfahren wurde in der Rheumatologie des KSA der Scan von Papierdokumenten mit Optical Character Recognition (OCR) entwickelt. Daraus werden Fallidentifikatoren und Art des Berichtes erfasst und für Zuordnung und Speicherung angewendet. Parallel wurde die umfassende Direkteingabe strukturierter Daten der Patientenbefragung und der körperlichen Untersuchung mit Berichtsgenerator bis zur Pilotanwendung implementiert.

Es wurde von SystemsX mit Blick auf Personalized Health angeregt, die Strukturierung der OCR-Daten mit Algorithmen und die Direkteingabe strukturierter Daten bei SystemsX zur Finanzierung einzureichen. Die Routine-Labordaten und die Grundlagenforschung müssten eingebunden sein. Mit Unterstützung des Bereichs Medizin, der IT und der GL des KSA und mit externen Partnern wird wie angeregt die Eingabe vorbereitet.

Icon
P Hasler, S Hahn, K Lienhard, C Legner, P Andritsos, H Lehner, A Huber, M Kaeslin
(Klinik für Rheumatologie, KSA; Informatik, Universität Lausanne; Iterata AG)