#SEARCHINDEXER_INHALT_START#
Technische Innovationen

ERP@KSA – Einheitliche Bewirtschaftung

Mit der Umsetzung der ERP-Strategie und der Einführung der Standardsoftware SAP werden seit Januar 2012 verschiedene Bereiche in die Prozesslandschaft integriert und mit der Reduktion der Applikationsvielfalt die Komplexität für die Anwender reduziert.

Anfang 2014 wurden die Logistikprozesse für Beschaffung & Logistik nach SAP überführt, was auch die Erfassung der Bedarfsanforderungen in allen Stationen und OPS beinhaltet. Die Logistikprozesse der Apotheke folgten Mitte Jahr. Die Geschäftsabläufe der Abteilung Technik & Immobilienbewirtschaftung sowie Architektur & Bau werden ebenfalls seit Anfang 2014 vollständig über SAP abgewickelt. Dazu gehören das Daten- und Flächenmanagement von 20 Grundstücken und 66 Gebäuden sowie die Vermietung und Anmietung von mehreren hundert Mietobjekten und Immobilienverträgen. Weiter werden die Investitions- und Betriebsprojekte in SAP abgebildet, beschafft und überwacht. Die technische Anlagenbewirtschaftung (Instandhaltung) folgte im letzten Quartal 2014. Nach weiteren Implementierungen z. B. im Bereich der Patientenadministration soll das Projekt 2016 abgeschlossen sein.

Prozesse mit ERP bewältigen

ERP@KSA ist neben der Einführung eines Klinikinformationssystems das wichtigste Informatik-Grossprojekt der letzten Jahre. Mit einer integrierten Unternehmensressourcenplanung (ERP) sollen alle administrativen Supportprozesse im Spital abteilungsübergreifend optimiert, vereinheitlicht und die betrieblichen Abläufe dadurch effizienter gestaltet werden.

#SEARCHINDEXER_INHALT_ENDE#