#SEARCHINDEXER_INHALT_START#
Varia

Institut für Rechtsmedizin
die erste Bilanz

Das Institut für Rechtsmedizin ist ins erste Betriebsjahr gestartet – anfängliche Kinderkrankheiten konnten bis Mitte Jahr ausgemerzt werden.



Am 1.1.2014 nahm das Institut für Rechtsmedizin seinen Betrieb auf. Während sich die Auftragslage in der Abteilung Forensische Genetik gut entwickelte, lag diejenige der Abteilung Forensische Medizin zu Beginn noch unter den Erwartungen. Nach einer Absprache mit den kantonalen Stellen und einer Neuregelung konnten die Einsatzzahlen bis Ende Jahr deutlich erhöht werden. Anfang Mai wurde mit dem Aufbau des Labors der Abteilung Forensische Toxikologie begonnen. Nach 6 Monaten intensiver Vorarbeit wurde Ende Jahr vom Bundesamt für Strassen ASTRA die Anerkennung als «Blutalkohollaboratorium» erteilt; seither ist das Labor befugt, Blutalkoholproben bei Ereignissen im Strassenverkehr durchzuführen. Ausserdem wurde in der Abteilung Verkehrsmedizin eine weitere Stelle geschaffen, um dem Anstieg verkehrsmedizinischer Untersuchungen gerecht zu werden, welche seit Mitte 2014 von Gesetzes wegen nur noch von Ärzten mit anerkannter Weiterbildung durchgeführt werden sollten.

Untersuchungszahlen Rechtsmedizin 2014
#SEARCHINDEXER_INHALT_ENDE#